Montag, 24. Februar 2014

Media Monday #139


Media Monday #139

1. Hauptgründe für das Bloggen sind für die meisten sicherlich der Austausch, die Kommentare, das Miteinander, die Interaktion mit der Besucherschaft, der Spaß an der Sache. Schön und gut, aber wie war das ganz am Anfang des Bloggens, als man noch niemanden kannte, als noch niemand das eigene Geschreibsel gelesen hat. Was hat euch damals bewogen zu sagen: “Da mach ich jetzt nen Blog auf”? Gute Frage!

2. Jeder hat ja so seine favorisierten Genres. Unterscheiden sich diese bei euch je nach Medium – also Film/Buch/Serie etc. – oder könnt ihr da schon Übereinstimmungen feststellen? Habt ihr Beispiele?
Also, bei'm Film/Fersehbereich muß es für mich schon metzeltechnisch was zu sehen geben. Kein Splattermist! Action Filme, auch gern mit Humor. Im Buchsektor geht das für mich gar nicht.

3. Welche Geschichte hätte man eurer Meinung nach besser als beziehungsweise in einer Serie erzählen können als in dem Film? Ich glaube alles, was als Buchserie erschienen ist, wäre als Serie besser zu verarbeiten, als in einem Film. Den "BISS" Mist mal ganz außen vor gelassen, da sind schon 10 Min. Film zu viel. Bestes Beispiel, ich hab's grad schon irgendwo gelesen, sind die "Harry Potter" Filme. Viel zu viel Buch in einem Film. Würde man die Bücher nicht kennen, hätte man eine ganz andere Vorstellung der ganzen Potter Geschichte.

4. Der spannendste Kinostart im März wird sicherlich ________ sein, denn ________ . Da kann ich so gar nix zu sagen.

5. Am 23.04.14 ist wieder der Welttag des Buches und anlässlich dieses Datums wird derzeit auch wieder die Aktion Blogger schenken Lesefreude initiiert. Was haltet ihr von solchen blogübergreifenden Initiativen? Davon gibt es mittlerweile so viele. Diese Blogübergreifenden Initiativen sollten sich besser mit Themen beschäftigen, die wirklich wichtig sind, wie z.B. die Aktionen von Animals' Liberty. Dadurch könnte viel mehr erreicht werden und diese Aktionen finde ich weitaus wichtiger, als Bücher zu verlosen!


6. Adam Sandler ist ja überwiegend für Komödien bekannt, aber ich kann diesem Humor nichts abgewinnen, weil das einfach kein Humor ist! Es ist platt blöder Mist, für den der Typ (ich finde ja schauspielerisches Talent ist weiträumig an ihm vorbei gezogen!) auch noch eine Masse Geld bekommt.

7. Meine zuletzt gesehener Film war "Love Song für Bobby Long" und der war mal ganz anders, aber richtig gut, weil Travolta so viel mehr kann und hier auch zeigen konnte.

(...)Seit dem 26.12.11 ist das Medienjournal stolzer Ausrichter des Media Monday, der vormals unter dem Namen Movie Monday bei Beat the Fish firmierte. Wenn ihr wissen wollt, was genau es damit auf sich hat, dann seid ihr hier genau richtig!
Die Regeln:

Jede Woche montags um 00:01 Uhr stelle ich euch einen Lückentext zur Verfügung, den ihr in den Kommentaren oder auf eurem Blog beantworten könnt. Damit es einfach ist, eure Antworten zu erkennen, lasst ihr meine Vorgabe einfach in normal und eure Antworten formatiert ihr in fett oder kursiv. Ich freue mich eure Antworten zu lesen, also schreibt doch einfach den Link zu eurem Blogpost in die Kommentare – ich und andere Teilnehmer besuchen euch gerne.(...) Auszug aus dem Medienjournal Blog.d

Kommentare:

Wortman hat gesagt…

Weißt du keine Antwort auf Frage 1? ;)

Sandler steht ganz oben auf der Liste - würde ich mal sagen :)

Lilly hat gesagt…

Doch ich wüßte schon, aber das war mir einfach zu langatmig :) Wenn ich den MM beantworte hab ich so gar keine Lust auf tiefschürfende Fragen und Antworten. Zumal sich der eigentliche Sinn des Blogs schon längst überholt hat.