Dienstag, 18. Dezember 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 51/2012

 Dienstag - das Wollschaf hat wieder eine Frage:



Wenn Du Dir online-Anleitungen herunterlädst (kostenlose oder kostenpflichtige Downloads), wie bewahrst Du sie auf? Druckst Du sie gleich aus und heftest sie ab? Oder belässt Du sie auf dem Computer oder einem Speichermedium wie Stick oder DVD? Druckst Du sie überhaupt jemals aus oder arbeitest Du vom Bildschirm? Welches sind für Dich persönlich jeweils die Vor- und Nachteile?

Vielen Dank an Kerstin für die heutige Frage! 


Das ist mal wieder eine sehr gute Frage. Ich speichere die Dateien auf der Festplatte. Ist eine grandiose Idee, da bei einem evtl. Crash die Daten alle futsch sind.
Ab und an habe ich die Anleitungen ausgedruckt, wenn ich das Muster stricken wollte. Dank I-Pad muß man das ja nun nicht mehr. Man kann das Pad wunderbar neben sich liegen lassen und nach Anleitung stricken. Dank der App "Skitch", kann man sogar Anmerkungen direkt in's Dokument schreiben. 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es soll ja angeblich möglich sein, Datensicherung zu betreiben. ;-)
Ich habe seit 1994 verschiedene Computer in Gebrauch gehabt und beim Computerwechsel immer schön alles, was ich behalten wollte, auf den neuen Computer übertragen. Es ist also machbar.

Lilly's hat gesagt…

Natürlich ist das möglich! Das war von mir auch eher sarkastisch, bzw. humorvoll gemeint. Witz - humoristische Kurzgeschichte.
Ich sichere auch meine wichtigen Daten, sowie natürlich Fotos auf einer externen FP. Und auch ich habe seit, weiß der Geier 1992/1994? diverse Computer und Windows Versionen gehabt und dementsprechend Daten verschieben müssen. Aber ein Crash passiert nun mal. Und ja, auch auf dem IPad. Aber trotzdem - munter bleiben...